Wohnen am Rosengarten - Leben in der Alten Spinnerei.  

 

Ein Stadtteil lebt – Wohnen an der Alten Spinnerei 

Variable Grundrisse spiegeln das Leben der Bewohner wider. Die Gestaltung und Anzahl der Räume sind veränderbar: So finden Singels, Paare und Familien Ihren perfekten Grundriss. Die Behnisch Architekten haben höchste Wohnqualität geschaffen. Die nach Süden orientierte Ausrichtung sowie Patios versorgen die Wohnungen mit viel natürlichem Licht und schaffen damit besondere Wohlfühlqualität. In der kalten Jahreszeit fängt das Gebäude mit seiner großzügigen Verglasung die Energie der Sonne ein. Das Gebäude erfüllt die Anforderungen des KfW-70 Effizienzhauses. 

Prämiert wurde das Projekt mit dem Preis für Qualität im Wohnungsbau, der alle zwei Jahre vom deutschen Werkbund und vom Bundesverband freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen verliehen wird. Überreicht wurde die Urkunde, sowie eine Plakette durch den Staatsminister des Inneren für Bau und Verkehr Joachim Herrmann. 

 Ebenfalls ausgezeichnet wurde das Projekt mit dem ersten Preis des Velux Architekten-Wettbewerbs 2014. 

Fertigstellung: Sommer 2014

Foto: ARCHIMAGE, Maike Hansen

Wie wollen Sie leben? 

Zehn Loftwohnungen: Die Loftwohnungen haben im Süden eine großzügige, Wettergeschützte Loggia, die Innen- und Außen miteinander verschmelzen lassen. Raumhöhen von 2,75m und ein Patio in Wohnungsmitte vermitteln ein besonderes Raumgefühl.

Drei Penthäuser: Der Wohnraum der Penthäuser auf dem Dach sind dreiseitig raumhoch verglast. Dadurch öffnet sich ein Panoramablick auf den Kanal, den Spinnereipark und die Berge. Private Dachterrassen mit bis zu 140qm runden den Luxus ab.

Vier Gartenwohnungen: Die Besonderheit der Gartenwohnungen sind eigene, kleine Privatgärten auf der Nord- und Südseite mit Blick auf den Mangfallkanal und die Denkmäler der Alten Spinnerei. 

Zwei Galeriewohnungen: Die Galeriewohnungen gehen über zwei Etagen. Dies ermöglicht großzügige, zweigeschossige Wohnräume mit Luftraum in der Galerie, welcher sich über formatfüllende Verglasungen zum eigenen Garten öffnet. 

Variable Grundrisse – Gebäudeausrichtung nach Süden – natürliches Licht – gutes Raumklima – hohe Energieeffizienz – komfortabel Wohnen auf einer Ebene – großzügige Loggia mit Privatsphäre – angenehmes Parken in der Tiefgarage – großzügige Treppenhäuser und Fahrstühle vom Untergeschoss bis zu den Penthäusern – hochwertige Ausstattung.